Manche konnten es kaum erwarten: Im Mannheimer Bahnhof beispielsweise war der espresso schon einige Tage früher erhältlich als geplant. Können wir natürlich verstehen! Denn der mittlerweile offiziell erschienene Gastroguide erlebt eine echte Revolution. Zum ersten Mal ist nicht nur ein Mann auf dem Cover, sondern sogar ein Star, der nicht besser zu uns passen könnte. Bülent Ceylan, mit der Metropolregion Rhein-Neckar ebenso tief verbunden wie das Magazin, lädt zum espresso ein. Vor der Linse beim Cover-Shooting gibt er sich als Privatmensch, authentisch und unverstellt. Im Gegensatz zur ProSieben-Show „The Masked Singer“, wo er in Engelsflügeln unerkannt sein Talent als Sänger gezeigt hat. 

Bülent Ceylan gibt sich beim Cover-Shooting ganz natürlich

 

 Ohne Verkleidung, in seinem typischen Outfit ganz schlicht in dunklen Farben, tritt Bülent in einer Viernheimer Industriehalle vor die espresso-Kamera. Der Make-up-Check ist schnell erledigt. Visagist und Fotograf Thorsten Treiber hat wenig Mühe, den Comedy-Star ins rechte Licht zu rücken.

Wie das Shooting weiter verlaufen ist, was er uns im Interview erzählt hat und was für ihn Genuss und „Luschtobjekte“ bedeuten, lest Ihr in der neuen espresso-Ausgabe, die seit dem 22. November in den Regalen liegt.