Einen Sinnesrausch wollte Pächter Marcel Lellig in Landau bieten. Er eröffnete im Juli 2019 das Restaurant im Gebäude Null 41 auf dem ehemaligen Gartenschaugelände. Mittlerweile musste die Gaststätte schließen, wie die RHEINPFALZ aktuell berichtet.

Restaurant Sinnesrausch sollte als ambitioniertes Projekt ein Ausrufezeichen in der Gastroszene setzen

Lelligs Konzept, seine Gäste in stilvollem Ambiente mit Bio-Produkten aus der Region zu überzeugen, ging zunächst auf. Auch unser espresso-Tester zeigte sich von den gebotenen Speisen begeistert. Der Sinnesrausch konnte in der Rubrik Kreative Küche 14 von 15 der begehrten espresso-Tassen erreichen. Jetzt wird über die Gründe für das Aus spekuliert. Ein Problem könnte laut RHEINPFALZ der Fachkräftemangel gewesen sein, der bereits den Vorgängern in der Location Schwierigkeiten bereitet hat.

Über die Zukunft und somit mögliche Nachfolger ist bisher nichts bekannt.

 

Foto: SINNESRAUSCH Restaurant GmbH Marcel Lellig