Maffenbeier


Maffenbeier

Das älteste Ludwigshafener Gasthaus wurde 1905 von Familie Maffenbeier im Hemshof übernommen. Der Gastraum ist auch in heutiger Zeit urig rustikal eingerichtet. Wir nehmen allerdings bei bestem Wetter draußen im gemütlichen Biergarten Platz. Bis zu 250 Gäste passen in den schon mehrfach zum schönsten Biergarten Ludwigshafens gekürten Innenhof. Die Speisekarte bietet Pfälzer Spezialitäten und bodenständige Küche mit Klassikern wie Leberknödeln, Saumagen und Schnitzel. Für einen Besuch in der Mittagspause bieten sich die vielseitigen Brotzeiten an. Auch ein vegetarisches Angebot enthält die Karte, die mit Fotos vom historischen Ludwigshafen gespickt ist. Neben den regulären Angeboten gibt es eine wechselnde Wochenkarte mit saisonalen Spezialitäten. Ich entscheide mich für die geschmorte Lammhaxe mit Thymian-Jus, Speck-Bohnenbündchen und Wedges (€ 16.90). Das Fleisch ist schön zart und fällt fast vom Knochen. Der Thymian in der Soße ist angenehm intensiv und die Kartoffelecken knusprig. Insgesamt ein sehr stimmiger Teller, leider an manchen Stellen ein bisschen zu salzig. Vorneweg gibt es einen hausgemachten gemischten Salat. Der frische, knackige Krautsalat sticht besonders hervor. Er hat einen feinen Geschmack und wird nicht, wie anderswo gerne, von einer penetranten Säure übertüncht. Bei strahlendem Sonnenschein genieße ich passend dazu ein kühles Radler, das aus der Oggersheimer Privatbrauerei Mayer kommt. Auch bei den Weinen wird auf Regionalität Wert gelegt. Meine Begleitung wählt die gebratenen Serviettenknödel mit frischen Rahmchampignons (€ 10.90). Die frischen Pilze sind noch bissfest. Die rahmige Soße passt gut zu den knusprig angebratenen Knödeln. Die Teller sind simpel angerichtet, die Portionsgrößen aufs Sattwerden ausgelegt. Hungrig verlässt wohl niemand den Maffenbeier. Nach dem rustikalen Hauptgang muss noch ein Dessert her. Es gibt rote Grütze mit Vanillecreme (€ 4.90). Die ist nicht zu süß, schön cremig und sehr erfrischend. Bodenständiges, gutes Essen, kühle Getränke im schattigen Biergarten: So lässt sich’s leben. Der Service ist freundlich, schnell und aufmerksam. Man fühlt sich eben wohl beim Maffe.

 

Maffenbeier
Rohrlachstraße 58
Ludwigshafen (Friesenheim)

Telefon: 0621 524249

Internetadresse: maffenbeier.de

Öffnungszeiten: tägl. ab 11 Uhr

Küche geöffnet bis: 23 Uhr

Plätze: 60, 250 Innenhof

Haltestelle: BASF, Hemshofstraße (Straba)

Kreditkarten: EC

Besonderheiten: großes, vegetarisches Angebot, Mittagstisch, Nachtküche, kinderfreundlich

13
Essen & Trinken:
Ambiente:
Service:

 

Dies ist ein Artikel aus dem espresso 2020.

Weitere spannende  Artikel finden Sie in unserem neuen espresso: