Abstand halten, regelmäßig die Hände waschen und soziale Kontakte so gut wie möglich einschränken – das Coronavirus sorgt für turbulente Zeiten. Das Gesundheitssystem muss einen kaum für möglich gehaltenen Stresstest überstehen. Auch die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie sind kaum abzuschätzen. Die Gastronomie steht vor großen Herausforderungen, beinahe täglich werden Maßnahmen verkündet, die das gesellschaftliche Leben immer weiter einschränken. Restaurants in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg wurden geschlossen. Betriebe, die die Möglichkeit dazu haben, stellen etwa auf Lieferservice um oder bieten Speisen to go an. Bitte informieren Sie sich direkt bei ihrem Lieblingsrestaurant, ob es dort entsprechende Angebote gibt.

Durch mehr Abstand näher zusammenrücken

Es gibt zahlreiche ungeklärte Fragen und Unsicherheiten. Ludwigshafen und Mannheim beispielsweise informieren im Netz über aktuelle Entwicklungen. Spezielle Infos für Startups und Kreative in der Quadratestadt gibt es hier. Die RHEINPFALZ berichtet ausführlich über die Pandemie in der Region.

Wer sich noch detaillierter mit der Thematik auseinandersetzen möchte, kann sich den täglichen Podcast des bekannten Virologen Christian Drosten anhören. Der Experte analysiert die Lage sachlich, unaufgeregt und leicht verständlich. Das Robert Koch Institut stellt täglich die aktuellen Zahlen der Pandemie zusammen und bewertet die Situation.

Das espresso-Team wünscht allen Lesern und Gastronomen viel Kraft und Energie für die kommenden Herausforderungen – bleiben Sie gesund!