Was Nachwuchsköche und angehende Top-Servicekräfte drauf haben, konnten ausgewählte Gäste am Montag in Ludwigshafen erleben. Beim 19. Wasgau C+C-Cup der gleichnamigen Großhandels GmbH in Zusammenarbeit mit der Berufsbildenden Schule Ludwigshafen wurde nach dem Motto „Grumbeer around the World“ aufgetischt. Aus einem vorgegebenen Warenkorb wurde am Herd ein Drei-Gänge-Menü kreiert, dazu stilvoll serviert.

Sina Galka gewinnt als Nachrückerin den Wasgau C+C-Cup

Erstaunlich: Normalerweise machen bei dem Wettbewerb vornehmlich Schülerinnen und Schüler aus dem zweiten und dritten Lehrjahr mit. Den Sieg heimste bei den Köchinnen/Köchen in diesem Jahr aber eine junge Dame aus dem ersten Lehrjahr ein – Sina Galka aus dem mit einem Michelin-Stern dekorierten „Deidesheimer Hof“, die als Nachrückerin für zwei erkrankte Teilnehmer/innen ihr Können zeigen durfte. Äußerst erfolgreich. Mit ihrer Speisenfolge begeisterte die 31-Jährige Jury wie Testesser. Der Sieg, ein Lob auch an den Ausbildungsbetrieb unter der kulinarischen Leitung von Stefan Neugebauer.

 

Foto: Hans

 

Foto: Hans