Noch ist es ein paar Monate hin bis zur Olympiade in Tokio im Juli. Davor kämpfen aber Köche aus aller Welt um die Medaillen bei der 25. Olympiade der Köche in Stuttgart. Der Genuss-Wettkampf, auch bekannt unter dem Namen Internationale Kochkunst-Ausstellung (IKA), findet in der Zeit vom 14. bis 19. Februar auf dem Messegelände statt. 26 Nationalmannschaften treten im Hauptwettbewerb gegeneinander an, auch Deutschland ist vertreten. Darüber hinaus zeigen zahlreiche Jugend-Nationalteams und Catering-Profis ihr Können. Wer am Ende auf das Treppchen der Sieger kommt, entscheidet eine erfahrene internationale Jury.

Olympiade der Köche mit langer Tradition

Der Wettbewerb geht zurück auf das Jahr 1900. Damals  wurde die 1. Internationale Kochkunst-Ausstellung der Welt in Frankfurt veranstaltet. Die Leistungsschau hat in all den Jahren nichts von ihrer Anziehungskraft verloren und zahlreiche Trends überdauert. Auch der Austragungsort hat mehrfach gewechselt, nach Frankfurt fiel die Wahl in der jüngeren Vergangenheit auf Berlin, Erfurt und zuletzt Stuttgart. Weitere Informationen zum  Ablauf des Events, Anreisetipps und Tickets gibt es direkt bei den Veranstaltern der 25. Olympiade der Köche.

 

Team Germany. Foto: Horecso

 

IKA/Olympiade der Köche 2016 | Foto: IKA/Culinary Olympics

 

IKA/Olympiade der Köche 2016 | Foto: IKA/Culinary Olympics